Projekt 02

THE BOSS DON'T CARE

Kinderarbeit in den USA 1908–1917

Kunde: Emons Verlag, Köln, seit: 1994

Die Kamera als Zeuge – Fotografien von Lewis W. Hine. Die Bilder sind berührend und bestürzend zugleich: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts dokumentierte der Fotograf Lewis W. Hine das Leben von arbeitenden Kindern in den USA. Beauftragt von Amerikas erster Lobbyorganisation gegen Kinderarbeit, dem National Child Labor Committee, kämpfte er mit seiner Kamera als Waffe gegen die Ausbeutung der Kleinsten und Schwächsten, die, ihren Arbeitgebern schutzlos ausgeliefert, sowohl seelische als auch körperliche Verletzungen von ihrer Arbeit davontrugen. Mit einem Vorwort von Jean Ziegler, Globalisierungsgegner und UN-Berater, zum Thema Kinderarbeit heute.

Gebunden mit Schutzumschlag

Format: 24 x 30 cm, 320 Seiten

The_Boss.jpg

Blick ins Buch

Weitere ausgesuchte Perlen, die wir für den Emons Verlag gestaltet haben.

i4_978-3-7408-0231-8.jpg
978-3-7408-0693-4_418.jpg
730_5_Wenn-es-Nacht-wird.jpg
1_978-3-7408-0466-4_418.jpg
Hamburg_meine_Perle.jpg
978-3-7408-0464-0_418.jpg
978-3-95451-217-1.jpg

Seit 1995 gestalten wir die zweimal jährlich erscheinenden Verlagsvorschauen.

EM_Vorschau_2008.jpg
EM_Vorschau_2016.jpg
EM_Vorschau_2016_2.jpg

zurück